logo

Kommision für die Entschädigung der Mitglieder der Jüdischen Gemeinschaft Belgiens

 

  Allgemeine Informationen

1. Wichtige Mitteilung über die "Erinnerungsstücke" - Mai 2010

Personen, die Fragen zu „Erinnerungsstücken“ haben oder auf der Suche sind nach solchen „Erinnerungsstücken“ verstorbener Familienmitglieder, d.h. nach persönlichen Dokumenten, Fotos usw., die zur damaligen Zeit in der Dossin-Kaserne gefunden wurden, werden gebeten, sich dazu direkt an das Jüdische Deportations- und Widerstandsmuseum zu wenden.

Jüdisches Deportations- und Widerstandsmuseum
Goswin de Stassartstraat 153
B-2800 Mechelen
(Belgien)
Telefon: + 32 (0) 15 29 06 60
Fax: + 32 (0) 15 29 08 76
E-Mail: jmdv@telenet.be
Website : http://www.cicb.be/



2. Abschlussbericht der Kommision - 11 März 2008 (PDF 450 KB)


3. Wichtige Mitteilung - 31 décembre 2007
ENDE DER TÄTIGKEITEN DER KOMMISSION

Am 31. Dezember 2007 hat die Kommission für die Entschädigung der Mitglieder der jüdischen Gemeinschaft Belgiens die Untersuchung und Bearbeitung der Entschädigungsanträge abgeschlossen.

Auch das Sekretariat der Kommission hat seine Tätigkeiten beendet. Ab 1. Januar 2008 beschäftigen sich die Dienststellen der Kanzlei des Premierministers mit der Weiterbearbeitung der Akten.

Bitte wenden Sie sich an:

Kanzlei des Premierministers
Wetstraat 16 / Rue de la loi 16
1000 Brüssel


4. Mitteilungen 2003-2007